· 

Heißer Herbst im Münsterland - Wilminks brennen für Geschmackserlebnisse

Maria & Theo Wilmink an ihrem "Bauwagen". Kreative Ideen rund um Kulinarik und Kunst sind ihre Leidenschaft.
Maria & Theo Wilmink an ihrem "Bauwagen". Kreative Ideen rund um Kulinarik und Kunst sind ihre Leidenschaft.

Maria und Theo Wilmink sind im Münsterland für ihre kreativen und außergewöhnliche Genuss-Events längst kein Geheimtipp mehr.

 

Ob Grillworkshop mit genussaffinen Freunden oder Smokerabend als Teamevent mit Kollegen, sie lassen sich immer Neues einfallen und verstehen es bestens, Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen und neue (Genuss-)Erfahrungen zu vermitteln ...

 

BBQ-Smoker Abende im Herbst 2018

 

14. September (Fr), 02. Oktober (Di vor dem Feiertag) und 03. November (Sa)  - jeweils 19.00 Uhr

 

Für echte Genießer: Ein BBQ-Abend mit Fleisch aus dem  ORIGINAL JOES BARBEQUE SMOKER

Zusätzlich bieten wir eine exzellente Bierauswahl!  Auf Wunsch können Sie auch gerne an einem Whisky-Tasting teilnehmen - Berechnung nach Verzehr. Freuen Sie sich auf zwei Sorten Fleisch aus dem Smoker zum Sattessen: Tafelspitz vom Rind mit Aventinus-Doppelbockbier mariniert und smoked "pulled pork" Chicago Style. Dazu gibt es eine Honey-Spice-Sauce, Rosmarinkartoffeln, Speck, Zwiebeln, Spitzkohlsalat und Brötchen
Preis pro Person: 25,00 EUR  (Für Gruppen ab 8 Personen zusätzlich buchbar: Mit Geflügel aus der  Eichenholzkiste: Preis pro Person: 27,50 EU)

 

 

Grillworkshop im Oktober

13. Oktober 2018 ( Sa ) ab 17:00 Uhr

Das Grillen und  Braten von Fleisch und Fisch über dem offenen Feuer ist die ursprünglichste Methode des Garens von Lebensmitteln und war von der Steinzeit bis heute eine reine Männersache!


Nichts schmeckt so unvergleichlich köstlich wie ein fachgerecht gegrilltes Stück Fleisch: außen knusprig und innen zart und saftig.

Damit Ihnen in Zukunft auch das ultimative Grillergebnis gelingt, steht Ihnen bei Wilminks Grillworkshop Küchenmeister Theo Wilmink als Profi mit Rat und Tat zur Seite. 

Bei diesem Grillevent wird sowohl auf einem Weber-Grill, als auch auf einem Kupfergrill und einem original Monolith Keramik-Grill ein köstliches Menü in 3 Gängen mit Vorspeisen, 3 Sorten Fleisch und Dessert zubereitet. Unter der fachkundigen Anleitung von Theo Wilmink wird das Fleisch portioniert und mariniert und die Teilnehmer erfahren, mit welchen Fleischstücken sie auf dem Grill die besten Ergebnisse erzielen. Dann erhalten alle einen Einblick in die Kunst des Würzens und erlernen das Herstellen pikanter Marinaden und raffinierter Saucen. Als Höhepunkt werden die vorbereiteten Zutaten auf den drei Grills perfekt gegart – der Küchenmeister steht allen auch hier mit Tipps und Tricks zur Seite. 

 

Der Genuss kommt natürlich nicht zu kurz: Anschließend verkosten die Workshopteilnehmer ihre Grillspezialitäten in entspannter Runde.  Immer gut zu wissen! Es handelt sich nicht um eine Verkaufsveranstaltung für einen Grillhersteller, sondern um einen Kochkurs, bei dem das Grillgut und die Marinaden im Mittelpunkt stehen! Der Event ist zum Preis von 75,00 Euro pro Person buchbar.

 

"Wer ein Glas Whisky genießt, wird lockerer, sieht entspannter aus und ist kontaktfreudiger." Maria Wilmink

 

Whisky-Probe im Bistro Regioner

02. Oktober 2018 (Di), 20:00 Uhr

 

Wer ein Glas Whisky genießt, wird lockerer, sieht entspannter aus und ist kontaktfreudiger. Bei einer interessanten und genussvollen Whiskyprobe wollen Wilminks vor allem Einsteiger für einen guten Whisky begeistern. Dieses vielschichtige Getränk entdecken sie mit ihren Gästen mit allen Sinnen.

 

  • Riechen Sie den Whisky - Nosing-Methode
  • Schmecken Sie den Whisky - Tasting-Methode
  • Lernen Sie das "richtige" Whiskyglas kennen
  • Gehen Sie der Frage nach, ob in den Whisky auch Wasser gehört
  • Erfahren Sie, warum der Whisky ohne Eis genossen werden sollte etc.

 

Es werden 8 verschiedene Whiskysorten verkostet und Sie finden bestimmt auch Ihren persönlichen Favoriten für den entspannten Genuss zu Hause. Die Probe endet mit einem erfrischenden Pils vom Fass (Preis: 55,00 Euro pro Person).         

 

 

Für alle Kulinarik-Events im Landidyll Wilminks Parkhotel gilt: Reservierung nur im Vorverkauf direkt im Hotel (telefonisch oder per E-Mail)

 

Gerne können auch Gutscheine zum Verschenken augestellt werden. Nicht der richtige Termin? Das Team um Maria & Theo Wilmink organisiert auch individuelle Genuss-Abende für einzelne Gruppen.

 

Kontakt

Landidyll Wilminks Parkhotel
Wettringer Strasse 46 | 48485 Neuenkirchen
Telefon: +49 5973 94960
Fax: +49 5973 1817
info@wilminks-parkhotel.de
http://www.wilminks-parkhotel.de

 

Wissenwertes zu Barbecue, Smoker und "pulled pork":

Beim Barbecue liegen die Speisen (meist Fleisch, seltener Fisch oder Gemüse) nicht direkt über der Glut oder dem Feuer, werden also nicht direkt gegrillt. Ursprünglich wurde das Fleisch für ein Barbecue über einer mit Glut befüllten Erdgrube bei niedriger Temperatur viele Stunden lang gegart und war im Amerika des 18. und 19. Jahrhunderts der armen Landbevölkerung vorbehalten.

Bald kamen aber auch die wohlhabenden Leute auf den Geschmack, denn das Barbecuefleisch war traditionell sehr gut und intensiv gewürzt, hatte einen feinen Rauchgeschmack und war besonders zart und saftig.

Auf der Suche nach einer Alternative zur Erdgrube wurde über die Jahre der Barbecue-Smoker entwickelt. Hier handelt es sich um einen Ofen, in dem die Speisen im heißen Rauch gegart werden. Befeuert wird der Smoker mit Holz oder Kohle und klassischerweise gibt es drei Sorten Barbecuefleisch: Spareribs, "pulled pork" und "beef brisket" (Rinderbrust) bzw. die feinere Variante Tafelspitz vom Rind.

Das Besondere an der Zubereitung im Smoker ist die lange Garzeit bei niedrigen Temperaturen: Für ein "pulled pork" wird Schweinenacken oder -schulter gut gewürzt, geölt und muss mindestens über Nacht durchziehen. Danach wandert es in den vorgeheizten Smoker und gart bei maximal 130°C ca. 10 bis 15 Stunden, wobei immer wieder nachgewürzt wird. So entsteht ein unvergleichliches Aroma, das nur beim Barbecue erreicht wird. Durch die lange und schonende Garung wird das Fleisch so zart, dass es zerfällt und mit den Händen oder einer Gabel auseinander gezogen werden kann - daher der Name pulled pork.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0